Was ist Kamagra? Gibt es Nebenwirkungen?

Kamagra ist eine erektile Pille, die in Indien hergestellt wird und die die gleiche chemische Struktur wie Viagra aufweist. Kamagra enthält Sildenafilcitrat. Diese Substanz findet sich auch in Medikamenten wie Caverta, Silagra und Viagra. Dieses Medikament ist im Vergleich zu seinen Mitbewerbern sehr günstig und wird von Ajanta Pharma Limited hergestellt. Ist es gefährlich, Kamagra zu verwenden? Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

Was ist Kamagra?

Kamagra hat fast ähnliche Eigenschaften wie andere beliebte Erektionspillen. Die Tatsache, dass Viagra weltweit einen hohen Preis hat, die US-Patente sind in Indien nicht gültig, und die hohe Nachfrage nach erektilen Pillen auf dem Markt hat Ajanta Pharma Ltd. eine Chance eröffnet. Dieses Medikament enthält Sidenafil Citrate, um die gleiche Wirkung wie Viagra zu erzielen. In den Vereinigten Staaten ist es fraglich, ob Kamagra von der FDA verboten ist und wie gesund es ist. Wenn Sie beabsichtigen, dieses Arzneimittel zu verwenden, wurde es möglicherweise unter Bedingungen produziert, die den Arzneimittelstandards nicht entsprechen. Dieses Medikament ist in vielen hochentwickelten Ländern wie den USA, Großbritannien, Deutschland, Belgien und Australien verboten.

Viagra ist in Tablettenformen von 25 mg, 50 mg und 100 mg erhältlich, während Kamagra nur 50 mg und 100 mg enthält. Die Höchstdosis von 100 mg kann ernste Nebenwirkungen verursachen. Einige Online-Verkaufsseiten haben keine Nebenwirkungen und sogar das Trinken von Getränken sowie das Lügen können leicht gefunden werden. Es ist offensichtlich, dass diese Websites, die behaupten, dass dieses Medikament nur eine aphrodisierende Wirkung hat, sich überhaupt nicht für die menschliche Gesundheit interessieren. Medikamente, die für ein Erektionsproblem verwendet werden, sollten nicht ohne den Rat eines Arztes eingenommen werden.

Kamagra 100 mg 7s, wenn das Gel-Pack ist in der Türkei etwa 50 $ verkauft. Der Preis von 100 mg grünen Tabletten liegt bei etwa 45 TL. Gelees haben 3 verschiedene Geschmacksrichtungen, darunter Erdbeere, Banane und Apfel. Die Wirkung auf den Körper ist zweimal schneller als die Pille. Das Gel mit den gleichen chemischen Eigenschaften wie die Pille hat eine Dauer von 20 Minuten. Nach Angaben des Herstellers besteht für dieses Medikament kein Suchtrisiko und jeder, der älter als 18 Jahre ist, kann es verwenden. Es wird empfohlen, dass Menschen unter 65 Jahren etwa 20 Minuten vor Beginn des Geschlechtsverkehrs 100 mg Gelform zu sich nehmen. Männer, die älter als 65 Jahre sind, sollten nicht mehr als 50 mg Gel einnehmen.

Kamagra und seine Nebenwirkungen

Sildenafil beeinflusst die Durchblutung erheblich. Dies führt in der Regel zu erhöhter Körpertemperatur und Austrocknung (Durst). Diese Substanz wird auch durch Vasokonstriktion verursacht. Durch Vasokonstriktion kann der Blutfluss in einigen Regionen größer sein. Diese Regionen sind bei Männern Geschlechtsorgane, Taille, Brust und Gesicht. In diesen Bereichen, in denen das Blut intensiv ist, kann es zu Verfärbungen kommen. Vasokonstriktion kann auch Schwindel verursachen. Bei der Anwendung von Kamagra können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Kopfschmerz: Es wurde bei 16% der Benutzer gesehen.
  • Migräne: Sildenafil löst normalerweise Migräne aus.
  • Sehbehindert: Optische Nervenenden können zu Sehverlust führen.
  • Schwindel
  • Priapismus (Geschlechtsverkehr).
  • Herzinfarkt
  • Verdauungsprobleme.
  • Diarrhöe.

Was ist bei der Verwendug von Kamagra zu beachten?

Wenn Sie beabsichtigen, dieses Arzneimittel zu verwenden, wird empfohlen, dass Sie die folgenden Richtlinien befolgen:

Vergewissern Sie sich, dass die Pille, die Sie erhalten haben, von Ajanta Pharma hergestellt wurde.

Wenn Sie die Tablette eingenommen haben, teilen Sie die Pille in zwei Teile und versuchen Sie eine kleine Dosis.

Für 1 Stunde, bevor sie Sex bekommt.

Verwenden Sie niemals mit Alkohol.

Verwenden Sie nicht mit Nitroglycerin enthaltenden Medikamenten.

Nicht zusammen mit Medikamenten anwenden, die bei Prostataproblemen oder hohem Blutdruck verabreicht werden.